Deutschland

Weltweit

Indoor

Login




Indoor-Projekte: Seilaufstieg

Ein Leuchtturm unter den Spielgeräten

Viel Licht und noch mehr Freude am Spiel prägen die Innengestaltung des Spiel-Leuchtturms im „Aktivitetscentret Playland“ des dänischen Ferienorts Henne Strand. Dafür sorgt eine Indoor-Kletteranlage von Corocord. Denn unser Seilnetz-Spielsystem ist mit seiner Struktur aus Seilzellen nicht nur transparent. Sondern es überzeugt auch durch seine hohe Flexibilität. Das erlaubt den Corocord-Planern mit ihrer großen Erfahrung, auch in außergewöhnlich geformten Innenräumen attraktive Spiellandschaften zu schaffen.

Vielschichtige Landschaft aus Seilnetzen

Ein vertikaler Seilnetztunnel erschließt im Spiel-Leuchtturm von Henne Strand insgesamt drei Ebenen aus engmaschigen Seilnetzen. Auf zwei dieser Ebenen schließen sich Rutschen an die Seilnetze an, deren Röhren quer durch die Außenwand des Turms und sogar durch die Dachkonstruktion der angschlossenen Halle führen. Das öffnet die Spielanlage zusätzlich nach außen. Bei der Planung der Anlage haben wir eng mit Architekten und Planern aus Dänemark zusammengearbeitet.

Eine Brücke ins Freie

Das Playland wird von den Besuchern bei Regen und Sonnenschein genutzt. Deshalb haben wir Wert darauf gelegt, unsere Spiellandschaft nicht nur optisch zu öffnen, sondern auch einen echten Übergang zwischen Innen und Außen zu schaffen: Von der zweiten Etage des Turms aus gelangen die Kinder durch eine Tür direkt auf eine Seilnetzbrücke, die den Leuchtturm mit einem Corocord-Seilzirkus verbindet.

 

Aktuelle Projekte

„Klettertunnel“

Standort: Kita „Champini“, Höfen
Höhe: ca. 5,90 m
Fertigstellung: 2014mehr »

Ein Stück Dschungel im Herzen der Stadt

Da mag es draußen noch so stürmen und aus dicken grauen Wolken schütten: Der Luisenpark hat Dschungel-Atmosphäre in… mehr »

Doppel-Stern-Oktanetz

Doppel-Stern-Oktanetz auf dem Rauschberg (Deutschland). Für die kleinen Besucher auf dem Rauschberg fängt der… mehr »